1/4

Das städtische Quartier wo sich Design und hohe Wohnqualität vereinen

Im Rotkreuzer Zentrum entsteht eine architektonisch hochstehende Überbauung mit dem verkehrsfreien Chäsiplatz, insgesamt 124 modernen Mietwohnungen für eine diversifizierte Mieterschaft (von 1 bis 5.5-Zimmer-Wohnungen) und ein vielfältiges Angebot an kleinen Gewerbeflächen. Die Bauherrschaft und die Architekten legen Wert auf eine nachhaltige Bausubstanz und einen identitätsstiftenden Charakters dieses neuen, zukünftigen Stadtteils. Nebst einem Hotel, dem neuen LANDI Laden, einer Kita und einem Spitex-Anbieter wünschen sich die Bauherren ein attraktives Gastro- und Gewerbeangebot für die Bewohner und die Rischer Bevölkerung, welches massgeblich zur Belebung des verkehrsfreien Chäsiplatzes beiträgt. Die «Chäsimatt» soll auch eine Bar und einen Fahrradhändler beheimaten. 

Das Bauprojekt ist abgeschlossen und anfangs Februar 2020 erfolgt die Baueingabe. Wer Interesse an einer Wohnung oder einer Gastro- oder Gewerbefläche hat, kann sich via Interessenformular an die Verwaltung wenden. Sobald die definitiven Grundrisspläne und Mietzinse definiert sind, erhalten alle Interessenten vorab die entsprechenden Informationen. Die «Chäsimatt» wird im Frühjahr 2023 bezugsbereit sein.

 

Identität behalten und Neue schaffen

 

Das Areal Chäsimatt liegt in unmittelbarer Nähe zum Zentrumsgebiet und zum Bahnhof Rotkreuz und ist daher ein imagebildendes Projekt für den Rischer Hauptort Rotkreuz. Die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist eine wesentliche Voraussetzung für die städtebauliche Verdichtung im Rotkreuzer Dorfkern. Gebäude mit historischer Signifikanz wie das Hotel Bauernhof und das alte Chäsigebäude sollen erhalten werden. Mit der Gesamtüberbauung wird eine neue Identität geschaffen.

 

Die geplante, differenzierte Silhouette der Gebäude auf der Chäsimatt schafft einen Bezug zu den Gebäudehöhen der Nachbarschaft und verbindet diese mit dem Dorfkern. Dadurch entstehen attraktive Dachlandschaften mit individuellen Wohnaussenräumen. 

 

Einbettung ins Quartier, Bezug zur Umgebung

 

Die Überbauung Chäsimatt schafft mit klaren Bezügen zu den angrenzenden Strassen- und Bestandsbauten rund um den neu geschaffenen Chäsiplatz einen angemessenen, identitätsbildenden und fussgängerfreundlichen Städtebaustein für den nördlichen Ortskern.

Der grössten Herausforderung, der Lärmbelastung durch die Bahnlinien und die Kantonsstrasse, trägt das Projekt Chäsimatt Rechnung. In den beiden Wohninnenhöfen wird eine hohe Lebens- und Wohnqualität im Zentrum geboten. 

Rückblick LANDI Zugerland und Rotkreuzhof Immobilien AG

Nachdem die LANDI Rotkreuz-Meierskappel mit der LANDI Zug per 1. Januar 2015 zur LANDI Zugerland fusioniert hat, wurde aus strategischen Gründen beschlossen, den LANDI-Laden in Rotkreuz auszubauen. Infolge der Bebauungsplanpflicht musste über das ganze Gebiet vom Hotel Bauernhof bis zur Kantonsstrasse und der SBB eine Gesamtplanung erfolgen. Deshalb hatten sich die beiden Landeigentümer, LANDI Zugerland und die Rotkreuzhof Immobilien AG zum Ziel gesetzt, ein möglichst gutes und identitätsstiftendes Projekt im und für den Rotkreuzer Dorfkern zu planen.

 

Im Sommer 2019 hat die LANDI Zugerland beschlossen, ihr Land an die Rotkreuzhof Immobilien AG abzutreten und nicht mehr als Bauherr aufzutreten. Der neue Laden wird von der Rotkreuzhof Immobilien AG gebaut und von der LANDI Zugerland gemietet.

Der heutige LANDI-Laden am Standort Rotkreuz ist rund 600 m2 gross. Mit der neuen Ladenfläche in der Chäsimatt mit rund 2000 m2, kann die LANDI ihren Kunden ein attraktiveres und breiteres Sortiment anbieten.

Startschuss

Nach einer Vorstudie der AM Architects GmbH lancierte Bauherrschaft in Zusammenarbeit mit Kanton und Gemeinde ein qualifiziertes städtebauliches Verfahren mit fünf namhaften Architekturbüros. Die 13-köpfige Jury aus Bauherren-, Gemeinde, -Kantonsvertretern und externen Fachleuten, kürten die Idee des Büros Helsinki Zürich Office GmbH aus Zürich zum besten Projekt.

Am 4. Juni 2018 hat die Rischer Gemeindeversammlung dem Bebauungsplan der Chäsimatt zugestimmt. Damit wurde der Startschuss für die Vorprojektphase gelegt. 

«Chäsimatt» – ein städtisches Projekt im Herzen von Rotkreuz

Wohnen und arbeiten in der aufstrebenden Gemeinde Risch.

Die  Rotkreuzhof Immobilien AG plant im und für den Rotkreuzer Dorfkern ein vielseitiges und identitätsstiftendes Projekt...

 

AKTUELLE PRESSEMELDUNGEN

Hier finden Sie diverse Berichte

rund um die Chäsimatt.

KONTAKTIEREN SIE UNS

ROTKREUZHOF

IMMOBILIEN AG

Sonnhaldenstrasse 4

6343 Rotkreuz

Tel. +41 41 790 1210

verwaltung@rotkreuzhof.ch

www.rotkreuzhof.ch

ALS ALTERNATIVE KÖNNEN SIE UNTENSTEHENDES KONTAKTFORMULAR VERWENDEN.

 

Wir vermieten per voraussichtlich Mitte 2023 

124 Mietwohnungen (kein Stockwerkeigentum)

und diverse Gewerberäume.

© 2017 by Karin Müller / Rotkreuzhof Immobilien AG

  • Facebook - White Circle